lyrische städtereisen

edition das andere buch
2004
9,90 €
ISBN 3-89959-217-4

Die einen bringen Fotos von ihren Reisen mit nach Hause, die anderen Souvenirs.

Angela Kreuz bringt Gedichte mit von ihren Reisen und Aufenthalten in fremden Städten und Ländern. Kürzere, längere, humorvolle, traurige – je nachdem, wo sie war und was sie dort erlebt hat. Sie beschreibt Landschaften, Menschen, Begebenheiten. Ebenso wie Fotographien können Gedichte bunt, schwarz/weiß, hell, dunkel, sonnig oder verregnet sein. Und ebenso wie die Souvenirs können sie einem beiläufig zugeflogen oder teuer erhandelt worden sein.

Allen in diesem Band versammelten Gedichten gemeinsam ist der scharfe und zugleich feinfühlige Blick, mit dem die Autorin die Welt um sich herum wahrnimmt. Dabei geht die Reflexion über die eigentlichen Inspirationsquellen – Prag, Bangkok, Iasi, Konstanz, Dresden, Erlangen, Regensburg und Ingolstadt – schnell und weit hinaus. Zwar erfahren die Leser en passant durchaus etwas über die jeweiligen Städte und Länder, im Vordergrund aber steht der eigene Umgang des Ich mit dem Fremden, das Erleben und Einverleiben von Stimmungen, Situationen, Gefühlen.

Mit dem Einfangen alleine aber ist es in der Lyrik noch nicht getan… Kunstfertig setzt Angela Kreuz all diese Stimmungen, Situationen und Gefühle in eine ein- und ausdrucksstarke Sprache um, die die Leser packt und hineinzieht, hinein in die Städte, hinein aber auch in ihr Gefühlsleben, ihre Hoffnungen, Sehnsüchte und Ängste.

Die Malerin Gabriela Nováková wurde 1964 in Ostrava/Tschechien geboren. Ihre Kunstwerke schmücken viele Galerien, Museen und öffentliche Gebäude; für ihr Schaffen erhielt sie bereits mehrere Auszeichnungen und Stipendien. Gabriela Nováková bringt Stadtpläne von ihren Reisen mit, die sie künstlerisch bearbeitet und ihnen auf diese Art und Weise eine persönliche Note verleiht. Zwei ihrer Bilder (Plzen und die Steinerne Brücke in Regensburg) zieren die Umschlagseiten dieser lyrischen städtereisen.